12. Update zur Grippewelle

01.04.2013: Gegenüber der Vorwoche ist die Grippewelle 2012/2013 ist auf dem Rückzug und das ist kein Aprilscherz, sondern die gute Nachricht unseres 12. Update zur Grippe. Die Ansteckungsgefahr sinkt überall in der Bundesrepublik. Allerdings ist die Grippewelle noch nicht vorbei. Denn es gibt laut Robert-Koch-Institut in nahezu allen Bundesländern noch Regionen mit moderat erhöhter Grippeaktivität. Wenn man sich die Entwicklung der Grippewelle bundesweit anschaut, so sind folgende Bundesländer noch relativ stark betroffen:

– Sachsen

– Mecklenburg-Vorpommern

– Thüringen

Natürlich sollten sich insbesondere Menschen mit Grunderkrankungen oder einem schwachen Immunsystem weiterhin versuchen, sich vor einer Ansteckung mit der Grippe zu schützen. Dies gelingt am Besten, indem man sich regelmäßig die Hände wäscht, Menschenmengen meidet und sich nicht an Augen und Nase fasst. Denn dort dringen die Grippeviren leicht in den Körper ein. Eine Grippeschutzimpfung ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr sinnvoll. Vielmehr sollte man versuchen, sein Immunsystem grundlegend aufzubauen und zu stärken. Einige Tipps zum Aufbau des Immunsystems haben wir hier zusammengefasst.

Wir gehen davon aus, dass dieses 12. Update zur Grippewelle die vorletzte Ausgabe war und dass wir nur noch in der nächsten Woche über die hoffentlich weiter zurückgehende Grippewelle berichten müssen. Danach wird sich www.grippe2013.de in die Frühjahrs-Sommerpause zurückziehen. Denn im Frühjahr und Sommer tritt regelmäßig keine Grippewelle auf. Anders war dies lediglich im Jahr 2009 als die “Schweinegrippe” als neuer Virus bereits im Sommer der Nordhalbkugel aktiv wurde. Wir gehen nicht davon aus, dass wir ein derartiges Grippe-Szenario in diesem Jahr wieder erleben werden. Sollte jedoch ein neuer Grippevirus außerhalb der eigentlichen Sommersaison auftreten, werden wir natürlich auf dieser Seite darüber berichten. Ansonsten können Sie sich die Seite www.grippe2013.de natürlich gerne merken und als Favorit abspeichern. Ab Oktober geht es dann auf dieser Seite wieder mit den Berichten zur Grippewelle 2013/2014 weiter. Zum Jahreswechsel werden wir dann auf www.grippe2014.de vertreten sein.

Gleichzeitig möchten wir Ihnen kurz unsere Partnerseiten www.erkaeltungstips.de und www.sommergrippe.net vorstellen. Unter www.erkaeltungstips.de finden Sie ganzjährig die besten Tipps gegen die Erkältung, gegen die ersten Anzeichen und gegen die häufigsten Erkältungssymptome. Auf www.sommergrippe.net informieren wir Sie umfassend über die Sommergrippe bzw. die Sommererkältung. Die Sommergrippe ist keine echte Grippe, sondern eine Erkältungserkrankung die im Frühjahr/Sommer auftritt.

Wenn Sie die Grippe doch noch erwischt hat, wünschen wir Ihnen gute Besserung. Bitte gehen Sie auf jeden Fall zum Arzt, wenn Sie echte Grippesymptome haben. Er wird dann die Behandlung mit Ihnen abstimmen.

Bis zur nächsten Woche auf www.grippe2013.de